Informationen aus dem Alltag eines Bildgestalters. Tipps, Trick , Polemik und Anekdoten
Hof an der isländischen Ostküste

Malerisch? Maler, ich? Neulich habe ich ja mal geschrieben, dass ich immer wieder höre, dass Menschen meine Bilder „malerisch“ finden. Die ersten Male war ich halbwegs verwirrt, da ich ja ganz klar „Fotos“ mache. Irgendwann fing ich an nachzudenken, woher diese Wahrnehmung wohl kommen könnte.…

Malen oder Fotografieren – Ein Missverständnis

Island-Asche-Asphalt

Bildergeschichten – was steckt hinter dem Motiv Man hört ja oft, ein gutes Foto (bzw. Bild allgemein) solle „eine Geschichte erzählen“. Ich bin immer stärker der Meinung, dass das für den Betrachter letzendlich egal ist. Wie oft ist die Intention des Künstlers/Urhebers und die Wirkung…

Bildergeschichten

Island-Jokulsarlon-2

…werfen ihren Schatten voraus: Agenda 2017   2017 läuft begonnen und gleich gibt es ein paar spannende Projekte: Projekt „Island“ – abgeschlossen Ende Januar war ich mit Fotofreunden auf Island, um Nordlichter zu fotografieren – oder was sonst immer so da rumsteht, wenn gerade kein Nordlicht aktiv ist.…

Große Dinge…

X-T2 das neue Spielzeug

Die ersten Tage mit dem neuen Spielzeug – der neuen X-T2. „You can separate the men from the boys by the price of their toys.“ Dazu sag`ich mal „Ja“. Mein neues Spielzeug ist die brandneue Fujifilm X-T2. Lange erwartet, endlich da. Ich muss sagen, ich…

Erste Erfahrungen mit der Fujifilm X-T2

mirrorless

Spiegellose Systemkameras Der Trend geht mit den spiegellosen Systemkameras eindeutig zu kompakteren Fotoapparaten – auch für Profis. Durch neue Bauformen hat sich die diese Kameratechnik in den letzten Jahre zu einen interessanten Markt auch für anspruchsvollste Fotografen gemausert. Spiegellose Systemkameras mit Wechselobjektiven bieten vergleichbare Möglichkeiten wie klassische…

Spiegellose Systemkameras

paar_Amsterdam

Gedanken zur Streetphotography „Streetphotography“ ist ein Genre, dem ich bislang nicht wirklich nahe gekommen bin. Ein, zwei Fotos von Szenen im öffentlichen Raum reißen es einfach nicht rum. In Amsterdam kann man aber fast nicht anders. Zu viel passiert am Rande der Grachten. Die Stadt…

Streetphotography – Nebensächliches als Motiv

Bokehtestreihe 2 bei Konzert - ziemlich unscharf

Eventfotografie mit Bokeh – ein Thema aus zwei Welten? Das Event Wie es der Zufall wollte fiel der geplante Kurztrip nach Amsterdam und das „Amsterdam Gay Pride“ Festival zeitlich zusammen. Da ich auf schräge Events stehe, war das ein perfekter Ausflug. Bei diesem Event geht es natürlich…

Eventfotografie mit Bokeh

Night-Light Wien 2

Haben Sie Wien schon bei Nacht geseh’n? – Night-Lights in Wien Der letzte Teil meiner Reihe gegen das touristische Klischeefoto behandelt eine gerne übersehene Attraktion: Night-Lights – die Leuchtreklame. Neonlichter sind zwar sooo 60er, aber wahrscheinlich üben sie gerade deshalb so einen Reiz auf mich…

Wiener Night-Lights – Kampf wider das Klischee

Zentralfriedhof 1

Es lebe der Zentralfriedhof… Station 2 auf unserer Wienreise war der Zentralfriedhof – weltberühmt für seine Ehrengräber von prominenten Wienern (von denen anfangs einige extra hierhin umgebettet wurden um die Attraktivität des ungeliebten neuen Friedhofs zu steigern). Der Zentralfriedhof beherbergt mittlerweile doppelt so viele tote Wiener wie…

Der Zentralfriedhof – Kampf wider das Klischee II

Wien, Fußgängerzone

Nichts ist so penetrant wie das Klischee! Das Klischee warf seinen trüben Schatten voraus: Es sollte nach Wien gehen. Wenn man, was vielen unter uns passieren dürfte, zum wiederholten Male an ein und denselben Ort kommt, gehen einem so langsam die Ideen aus. Die Postkarten sind…

Wien, Wien nur du allein… Kampf wider das Klischee