Mindscapes – Die Kirche von Vík í Myrdal/Island

By
Die Kirche von Vik - Mindscapes

Die Kirche von Vik – Mindscapes

Im Januar 2017 unternahm ich mit Freunden eine Reise nach Island.
Eines der Ziele dieses Fotoreise war Vík í Myrdal. In Vik gibt es so ziemlich alles, was der Islandbesucher braucht, Tankstelle, Touristeninfo, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten… und das bei 296 Einwohnern.

Der Ort mit seinem sagenhaften schwarzen Strand (angeblich einer der 10 schönsten Strände der Welt) liegt knapp 200 km entfernt von Reykjavik an der Südspitze der Insel. Diese exponierte Region ist die regenreichste Ecke der Insel. Aber im Winter gilt: Regen + Kälte = Schnee.

Als wir uns, auf der Ringstraße 1 von Westen kommend, dem Ort nähern fängt es an zu schneien. Hinter uns blauer Himmel, vor uns ein Vorhang aus Flocken. Nach einer knappen Stunde, die wir in einem Café auf das Ende des Schneefalls warten sehen wir ein, dass das Warten heute wohl keinen Sinn mehr macht. Der Schnee hat mittlerweile tüchtig zugelegt. Wir wollen aber auf jeden Fall noch ein paar Bilder mitnehmen.

Im fast schon gemeinem Schneetreiben entstehen ein paar der schönsten Bilder unserer Reise: Die Kirche von Vik. Ein kleines Gotteshaus hoch über der Siedlung und ein atemberaubender Blick auf die Landschaft mit dem berühmten Strand. Eine Weite, die man heute maximal ahnen kann. Dazu das rote Dach, dass im eisigen Schneetreiben den einzigen warmen Aspekt darstellt

Es ist ein feines grafisches Motiv, das ohne Schnee nie diese Wirkung hätte. Den schwarzen Strand haben wir an diesem Tag nicht gesehen. Aber egal.

Warum sich Fotografen so was antun? Im Schneetreiben das schützende Auto verlassen? Halb blind über glitschige Wege schlittern? Kamera und Objektiv alle 20 Sekunden wieder vom Schnee befreien? Weil man ahnt, dass da draußen ein Bild ist und dieses Bild gibt es nur jetzt.
Beim Fotografieren gilt mehr noch als bei den meisten anderen Tätigkeiten: Du kannst nicht „zurückkommen.“

In der Nachbearbeitung erhält das fotografierte Motiv dann noch eine Dosis von dem, was mir an diesem Moment wichtig war und was eine Kamera nicht aufzeichnen kann.

Hier sind noch weiter Impressionen (weitgehend unbearbeitet) dieser Location. Die an unterschiedlichen Tagen entstanden.

Der schwarze Strand von Vik i Myrdal

Der schwarze Strand von Vik i Myrdal

Fotografieren am schwarzen Strand von Vik i Myrdall

Fotografieren am schwarzen Strand von Vik i Myrdal

Am schwarzen Strand von Vik i Myrdal

Am schwarzen Strand von Vik i Myrdal

Die Kirche von Vik

Die Kirche von Vik