06251 17550 17

Portraitfotografie

Wie fotografiert man authentische Portraitfotos?

  • Portraitfotografie
  • Businessfotografie
  • Profilbild

Aufgabe

Ein Portraitfoto für eine Stilberaterin.

Für Menschen, bei denen sich beruflich alles um das Thema „Stil“ dreht, hat das eigene Portrait natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Es muss nicht nur persönlich und authentisch, sondern auch mit Stil-Kompetenz überzeugen.

Lösung

Im Rahmen einer umfangreichen Portraitsession entsteht immer das eine Bild, das etwas besser ist, als der Rest. Hier war es das Bild mit der Hand an der Brille, bei dem einfach alles stimmte. Nach der Beautyretusche ersetzte ich noch den Studiohintergrund durch eine Farbfläche, die perfekt zu dem Outfit passte. Für mich ein überzeugendes Portraitfoto.

Gerne fotografiere ich auch Sie für Ihren besten ersten Eindruck.

Wie macht man aus Mitarbeitern Models?

  • Portraitfotografie
  • Bildretusche
  • Composing
  • Mobiles Fotostudio

Aufgabe

Für ein Metallbauunternehmen waren sämtliche Mitarbeiter mit Bezug auf ihre Tätigkeit zu fotografieren. Die Bilder sollten für die Website und eine Galerie im Eingangsbereich des Unternehmens verwendet werden. Die Galeriefotos sollten hinter Glas gedruckt werden und sich so vom Durchschnittportrait abheben.

Lösung

Um die Aufnahmesession effizient zu gestalten, baute ich mein mobiles Fotostudio noch vor Arbeitsbeginn in der Werkshalle auf. Um den „Models“ die Nervosität zu nehmen sollte jede/r sich sein Lieblingwerkzeug mitbringen und damit posieren. Ein Riesenspaß für alle Beteiligten. In der Nachbearbeitung baute ich als Hintregrund eine Wand mit dem Firmenlogo ein und integrierte Elemente, die zu dem jeweiligen Werkzeug passen.

Das Ergebnis: sympathische, authentische Mitarbeiterfotos im Corporate-Design des Unternehmens.

Wie fotografiert man authentische Portraitfotos?

  • Portraitfotografie
  • Businessfotografie
  • Profilbild

Aufgabe

Für eine Imagebroschüre sollte ein Bild fotografiert werden, das „Kundendienst“ visualisiert.

Lösung

Da Menschen immer die besten Hingucker liefern, suchten wir nach einem geeigneten Model als „vertrauenswürdiger Service-Mitarbeiter“ und fanden einen echten Techniker – in der Belegschaft eines anderen Kunden.

Das Foto des Fachmanns entstand im Studio, mit original Kleidung und Equipment des Auftraggebers. Den Hintergrund fotografierte ich separat perspektivengetreu  in der kundeneigenen Werkstatt. Das Composing aus beiden Bildern passte ich dann stilistisch an den look-and-feel der Broschüre an.

Wie fotografiert man Profilfotos die Wirkung zeigen?

  • Portraitfotografie
  • Schwarzweiß
  • Fotostudio

Aufgabe

Für einen Tänzer und Choreographen durfte ich Portraitfotos für seine SocialMedia Aktivitäten fotografieren.

Lösung

In meinem Fotostudio in Lorsch fotografierte ich meinen Kunden vor schwarzem Hintergrund mit relativ hartem Licht. Kontrastreiche Beleuchtung ist bei Männern normalerweise gut geeignet, da sie die typisch maskulinen Features (Kinn, Falten etc.) gut betont.

Die alte Faustregel, „wer schwarzweiß fotografiert, fotografiert Menschen, wer farbig fotografiert, fotografiert Kleidung“ gilt immer noch. Schwarzweiß-Portraits sind meistens die intensiveren Bilder. In der Nachbearbeitung habe ich lediglich einige Kontraste punktuell erhöht und den Hintergrund wirklich knackschwarz gemacht.

Die Fotoserie traf auf große Begeisterung und erhielt viele Likes.

Wie kann ich aus Einzelbildern ein flexibles Teamfoto bauen?

  • Portraitfotografie
  • Gruppenfoto
  • Flexibilität

Aufgabe

Das gesamte Team sollte als Einzelportraits für die Website, aber auch als Gruppenbild fotografiert werden.

Lösung

Da sich Mitarbeiterkonstellationen ändern können fotografiere ich meist die Personen einzeln mit identischer Lichtsetzung. Nach Auswahl der jeweiligen Lieblingsbilder über eine passwortgeschützte Online-Galerie positioniere ich die freigestellten Personenaufnahmen vor einer „Bühne“ und arrangiere die Gruppe. Auf diese Weise kann das Gruppenbild erweitert (oder verkleinert) werden. Für unterschiedliche Verwendungszwecke kann man die Personen auch näher zusammenrücken oder auch das neue Logo einretuschieren.

Die Einzelaufnahmen haben wir noch für sympathische Portraits auf der Website nutzen können.

Gruppenfoto

Wie kommt ein Motorradfahrer raus in die weite Welt?

  • Social Media
  • Technikfotografie
  • Bildcomposing
  • Fotostudio

Aufgabe

Cooles „Portrait mit Motorrad“ für Social Media.

Lösung

Es ist relativ aufwändig, einen exklusiven Hintergrund und die Möglichkeiten einer Studiobeleuchtung kostengünstig unter einen Hut zu bringen. Daher fotografierte ich auf dem Platz vor meinem Fotostudio Mann und Maschine vor schwarzem Hintergrund. Für das ausgewählte Bild der Serie sucht ich dann in meinem Bildarchiv eine „Bühne“, die auch perspektivisch passte. Für das finalen Composing stellte ich Fahrer und Motorrad frei, platzierte Sie vor der Fassade und verband alles mit strategisch gesetzten Schatten und einer neuen „Beleuchtung“.

So entstand ein einzigartiges emotionales Bild mit viel Finesse und wenig Aufwand.

Wie findet ein Optiker den richtigen Look?

  • Portraitfotografie
  • Mode
  • Beautyretusche

Aufgabe

Das Mitarbeiter-Team eines Optiker sollte authentisch und vor allem sympathisch auf der Website erscheinen. Da das Geschäft sehr Vintage-Stil eingerichte ist (komplett mit antiken Apothekenmöbeln dekoriert), wollte ich die Portraits auch im Vintage-Stil zu gestalten.

Lösung

Die Aufnahmesession fand im laufenden Geschäftsbetrieb statt. Ich fotografierte in einem kleinen Bereich des Ladens mit Blitzanlage vor neutralem Hintergrund. Das Spektakel brachte auch einen guten Werbeeffekt für das Geschäft mit sich.

Die ausgewählten Portraits habe ich in der Postproduktion mit einem passenden, vintage Hintergrund versehen und mit Bild­effekten, die klassische Analogfilmbilder simulieren, aufgepeppt.

Die von uns engagierte Visagistin schminkte und frisierte die Mitarbeiter fachgerecht für die Aufnahmen.

Wie wird aus Jeans ein Lifestyle?

  • Modefotografie
  • Fotostudio
  • Männerportrait

Aufgabe

Die neue Jeanskollektion männlich und stylisch in Szene setzen.

Lösung

Da die Jeanskollektion auf ein klar maskulines Publikum zugeschnitten ist und mein Kunde selbst perfekt in dieses Bild passt, war er das perfekte Model. In meinem Studio fotografierte ich mehrere Settings in „normalen“ Posen mit hartem Licht, um die Falten in der Kleidung zur Wirkung zu bringen. Nach gut einer Stunde war alles im Kasten und es ging in die Nachbearbeitung. Ich wollte einen Look erzeugen, der eher an klassische Porträtmalerei erinnert. Dafür setzte ich einen neuen Hintergrund ein und verstärkte die Kontraste im Bild, bis fast ein dreidimensionaler Effekt erreicht war. In den Randbereichen dunkelte ich das Bild stark ab, um einen Touch Renaissance-Malerei zu erzeugen.

Das Foto ging in den sozialen Medien „um die Welt“.

Wie sieht das beste Bewerbungsfoto aus?

  • Modefotografie
  • Fotostudio
  • Portrait

Aufgabe

Ein professionelles Bewerbungsfoto

Der erste Eindruck unserer Person prägt unser Wohlwollen ein Gespräch weiterzuführen oder auch eine Bewerbung genauer anzuschauen. Die Aufgabe ist optimal gelöst, wenn das Bild die Eigenschaften des Bewerbers ausstrahlt, die auch die Bewerbung inhaltlich in den Vordergrund stellt.

Lösung

Sie wollen sich für eine neue Position bewerben? Wenn ich Ihr Ziel kenne, können meine Bilder Ihnen helfen, Ihre positive Ausstrahlung Ihrem Gegenüber zu zeigen. Wir besprechen alles Notwendige im Vorfeld, damit das eine richtige Foto bei dem Shooting entsteht.

Ich freue auch Sie dabei zu unterstützen, dass Sie sich von Ihrer besten Seite zeigen.

Besuchen Sie mich in meinem Fotostudio in Lorsch