Musikerportraits

By

Musikerportraits

Wie hole ich den Musiker von der Bühne ins „Studio“?

Musikerportraits sind ein sehr lohnendes fotografisches Sujet, da diese Menschen normalerweise gute Models sind. Sie sind gewohnt auf der Bühne zu stehen und  zu performen. Perfekt für Fotografen.

mental reservation live on stage

mental reservation live on stage

Wie bekomme ich aber nun die Action von der Bühne in ein Studiobild übertragen? Schwierig, da im Studio normalerweise das Adrenalin fehlt. Auch wenn die Jungs (oder Mädels) zu jedem Blödsinn bereit sind, fehlt einfach der Fokus.

Promotion-Foto für das CD-Booklet

Voll fokussiert – Promotion-Foto für das CD-Booklet

Live is Live

Neulich durfte ich die Band mental reservation (mental-reservation.de) live-on-stage fotografieren, die ich auch schon für ihr CD-Booklet portraitiert hatte (s.o.). Meine Chance an gute Action-Einzelfotos zu kommen. Ein relativ kleiner Club in dem die neue CD vorgestellt wurde, ein geduldiges Publikum und halbwegs ordentlich Platz zum Fotografieren. Eigentlich der Idealzustand.

Gitarrist und Drummer

Gitarrist und Drummer – Trotz offener Blende (f=2.8) ist der Hintergrund auf der kleinen Bühne noch zu scharf

Wie bei jedem guten Foto gilt es mit der ein oder anderen Technik, das Bild zu entrümpeln. Bei Bühnenshows ragt immer irgendein Mikrofon ins Bild, hängen Kabel rum oder steht Equipment im Weg (des Fotografen). Das Fotografieren mit offener Blende, also geringer Schärfentiefe, ist auch nur ein theoretisch guter Tipp. Musiker sind auf der Bühne konsequent unruhig und hopsen permanent aus der Schärfe. Selbst mit Serienbild und allem ist die Ausbeute mit f=1.4 zu niedrig (zumindest für meine Toleranz). Die Kameraautomatik findet ja immer irgendwas Lustiges zum Scharfstellen: Den Mikrofonständer, den Gitarrenhals, den linken Ellenbogen des Gitarristen…

Zur Erinnerung: ich rede hier immer von Faktoren, die mich stören. Viele andere Fotografen haben damit gar kein Problem, flippen aber aus wenn etwas anderes „nicht stimmt“ was mir wiederum egal ist. Sucht euch aus, was euch gefällt. Keine Regeln!

Sänger

Sänger in Aktion – der weiße Verstärker und die Wasserflasche stören. Die Projektion lenkt ab.

 

Musikerportraits - Bassist

Bassist – Die Projektion im Hintergrund ist gute Promotion aber fieses Motiv

Der relativ unruhige Bühnenhintergrund machte es schwer, ein wirklich gutes „Bühnen-Portrait“ zu schießen. Selbst mit offener Blende war der Hintergrund meistens extrem unruhig (für meinen Geschmack)

Ist das wichtig, oder kann das weg? Die gestalterische Lösung

Die Lösung heißt wie so oft: Das visuelle Chaos ignorieren und sich auf den wichtigen Bestandteil des Bildes konzentrieren – den Musiker.

Das Umfeld ersetzte ich durch Strukturen, die Lichteffeffekte durch dezente Lensflares. Den jeweiligen Musiker stellte ich grob frei und überblendete ihn mit dem Hintergrund. Das Ergebnis ist ein atmosphärisches Bild, ohne „Gerümpel“ im Hintergrund.

Musikerportraits - Gitarrist nach der Bildbearbeitung

Gitarrist nach der Bildbearbeitung

 

Musikerportraits - Bassist nach der Bildbearbeitung

Bassist nach der Bildbearbeitung

Die entstandenen Bilder bieten genug Raum, um beispielsweise das Bandlogo und andere Infos einzuklinken.

Sänger - als fertiges Promobild

Sänger – als fertiges Promobild